VwM

Wie man mit lähmender Angst fertig wird

Last Updated on 12/10/2021 by MTE Leben

Angststörungen sind psychische Erkrankungen, die schwere Symptome verursachen können. Eines der Symptome, die Sie möglicherweise erleben, ist eine Lähmung, bei der die Angst so überwältigend ist, dass Sie nicht mehr funktionieren können.

Angst kann Sie sowohl physisch als auch emotional lähmen, erklärt Paula Zimbrean, MD, Psychiaterin bei Yale Medicine.

Zimbrean beschreibt, wie sich emotionale und körperliche Lähmung anfühlen können und wie sie Ihr Leben beeinflussen können.

Physisch lähmende Angst

Paula Zimbrean, MD

Angst kann mehrere körperliche Symptome verursachen und eines davon ist das Gefühl, sich körperlich nicht bewegen zu können, so dass Sie das Gefühl haben, nicht gehen oder Ihre Arme und Beine bewegen zu können.

– Paula Zimbrean, MD

Sie können nach einem klaren Stressor, einer großen Lebensveränderung, einer Katastrophe oder einem traumatischen Ereignis physisch lähmende Angstzustände erleben. Es kann jedoch manchmal auftreten, ohne dass Sie sich der Ursache bewusst sind.

Auswirkung

Die unmittelbare Auswirkung einer körperlich lähmenden Angst ist die Unfähigkeit, bestimmte alltägliche Aufgaben, damit verbundene Aufgaben oder soziale Aktivitäten.

Es kann auch dazu führen, dass Sie glauben, dass mit Ihnen körperlich etwas nicht stimmt. Manchmal suchen Menschen in diesem Fall einen Arzt auf und unterziehen sich mehreren Arztbesuchen und medizinischen Untersuchungen, die möglicherweise zu keinen signifikanten Befunden führen und sie sogar einem Risiko für Nebenwirkungen aussetzen können.

Zum Beispiel kann jemand, der sich plötzlich nicht bewegen kann und in die Notaufnahme geht, empfohlen werden, sich einer Lumbalpunktion zu unterziehen, die invasiv, schmerzhaft und unnötig ist .

Emotional lähmende Angst

Ein allgemeineres Verständnis der emotional lähmenden Angst ist Angst, die mehrere Aspekte des täglichen Lebens beeinträchtigt. Es kann dazu führen, dass Sie alle angstauslösenden Situationen vermeiden und Ihr Leben erheblich einschränken. Ein Beispiel ist eine Person mit Agoraphobie, die aufgrund von Angst ans Haus gefesselt wird und das Haus nie verlässt oder dazu einen Begleiter braucht.

Ein weiteres Beispiel für emotional lähmende Angst ist eine schwere Angst, die so besorgniserregend ist, dass Sie nicht in der Lage sind, emotional auf etwas anderes zu reagieren, sei es gut oder schlecht.

Auswirkung

Emotional lähmende Angst kann subtiler sein und dazu führen, dass die Menschen in Ihrer Umgebung Sie als distanziert oder distanziert wahrnehmen.

Es kann andere Bereiche Ihres Lebens wie soziale Interaktionen, intime Beziehungen oder die Arbeitsleistung beeinträchtigen und sie leiden. In einigen Fällen sind die Menschen so ängstlich, dass sie es vermeiden, zu ihren Gesundheitsterminen zu gehen, und auch ihre Gesundheit kann darunter leiden.

Behandlungsmöglichkeiten

Zimbrean teilt einige Behandlungsoptionen und Bewältigungsstrategien mit, die Ihnen helfen können, mit lähmender Angst umzugehen. Diese sind unten aufgeführt:

Kognitive Verhaltenstherapie (CBT): CBT kann Ihnen beibringen, die Beziehung zwischen der Emotion der Angst und dem bestimmten Verhalten, das Ihnen im Weg steht, zu durchbrechen, wie z. B. die Unfähigkeit, sich zu bewegen oder zu tun Dinge, die Angst machen. Identifizieren Sie Ihre Auslöser: Es kann hilfreich sein, die Faktoren zu identifizieren, die Ihre Angst auslösen. Dies ist jedoch nicht immer möglich und manchmal, selbst wenn der Faktor identifiziert ist, lässt er sich nicht immer leicht entfernen. Meditation: Meditations- und Achtsamkeitstechniken können Ihnen helfen, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren und die Angst in Schach zu halten. Erhaltung Ihrer Gesundheit: Die Erhaltung Ihrer Gesundheit und regelmäßige Gesundheitschecks sind wichtig, um Ihre Angstzustände zu bewältigen. Diese können dazu beitragen, körperliche Gesundheitszustände, die zu deinen Symptomen beitragen könnten, auszuschließen oder zu behandeln, sowie dir dabei helfen, körperliche Symptome, die eine Manifestation deiner Angst sein könnten, besser zu verstehen und damit umzugehen. Medikamente: Manchmal können Medikamente erforderlich sein, um die Schwere Ihrer Angst zu verringern und das Wiederauftreten von Angstanfällen zu verhindern. Benzodiazepine sind Medikamente, die zur kurzfristigen Linderung von Angstsymptomen verschrieben werden. Antidepressiva werden längerfristig zur Behandlung von Angststörungen eingesetzt.
Ein Wort von Verywell

Angst kann Sie physisch oder emotional lähmen. Emotional lähmende Angst kann Ihre Arbeit und Ihre Beziehungen belasten, während physisch lähmende Angst Ihre Fähigkeit zur Erledigung alltäglicher Aufgaben beeinträchtigen und in einigen Fällen zu langwierigen medizinischen Untersuchungen oder riskanten Verfahren führen kann.

Sie können sich wegen Ihrer Angstzustände und insbesondere Ihrer Lähmung behandeln lassen. Die Behandlung kann in Form von Therapie, Medikamenten und Achtsamkeitsübungen erfolgen. Auch wenn es entmutigend erscheinen kann, ist es wichtig, Schritte zu unternehmen und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!


Lerne die besten Möglichkeiten, mit Stress und Negativität in deinem Leben umzugehen.

Du bist dabei!

Vielen Dank, {{form.email}}, für die Anmeldung.

Es gab einen Fehler. Bitte versuchen Sie es erneut.

Verywell Mind verwendet nur hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unseren redaktionellen Prozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Fakten prüfen und unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button