Gesundheit

Verursachen Schilddrüsenerkrankungen ein trockenes Auge?

Last Updated on 15/09/2021 by MTE Leben

Autoimmunerkrankungen führen dazu, dass Ihr Immunsystem gesunde Zellen als infektiöse Zellen behandelt, was zu Entzündungen, Schwellungen und anderen Problemen führt.

Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse können zu einer Vielzahl von Symptomen führen. Bei manchen Menschen gehört dazu das Trockene Auge. Eine Schilddrüsen-Augenerkrankung kann auch Doppelbilder, vermindertes Sehvermögen oder erhöhte Augenlider verursachen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Schilddrüsenprobleme und Trockenheit zusammenhängen, verfügbare Behandlungen und mehr.

Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse können eine Reihe von Augensymptomen verursachen, einschließlich eines trockenen Auges. Die durch Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse verursachten Augensymptome werden als Schilddrüsen-Augenkrankheit bezeichnet.

Es wurde ein Zusammenhang zwischen Schilddrüsenantikörpern und Augenerkrankungen festgestellt, aber die genauen Gründe für diesen Zusammenhang müssen noch weiter untersucht werden. Klar ist, dass Autoimmunerkrankungen dazu führen, dass Ihr Immunsystem gesunde Zellen angreift oder überreagiert.

Bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse gehören dazu manchmal die gesunden Zellen um die Augen. Immunzellen reagieren abnormal auf das Gewebe und die Muskeln um die Augen herum, was zu einem trockenen Auge führt.

Sie können auch eine Entzündung deiner Tränendrüsen verursachen, wo Tränen gebildet werden, was deine Augen weiter austrocknet. Und da eine Schilddrüsen-Augenerkrankung dazu führen kann, dass Ihre Augen hervortreten, kann dies auch trockene Augen verschlimmern.

Morbus Basedow

Morbus Basedow ist die Schilddrüsenerkrankung, die am häufigsten mit einem trockenen Auge in Verbindung gebracht wird. Wenn Sie trockene Augen und Morbus Basedow haben, wird dies möglicherweise als Morbus Basedow oder Ophthalmopathie nach Basedow bezeichnet.

Morbus Basedow ist eine Art von Hyperthyreose oder Überproduktion von Schilddrüsenhormonen. Es kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen wie:

GewichtsverlustAngstZitternHerzklopfenMüdigkeit. Neben dem Trockenen Auge sind weitere augenbezogene Symptome:

RötungReizungenSchwellung der Augenlider oder der Bindehaut (dünne Membran, die die Vorderseite des Auges und die Innenseite der Augenlider bedeckt)Vorwölbung des AugapfelsSchmerzenDoppeltes Sehen verschwommenes Sehen oder sogar Verlust des Sehvermögens wenn der Sehnerv betroffen ist

Hashimoto-Krankheit

Einige Menschen mit Hashimoto-Krankheit leiden auch unter einem trockenen Auge. Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung, die zunächst eine Hyperthyreose verursacht.

Im Laufe der Zeit blockiert Hashimoto Ihre Schilddrüse und führt zu einer Unterproduktion von Schilddrüsenhormonen, die als Hypothyreose bezeichnet wird. Hashimoto verursacht Symptome wie Müdigkeit und Gewichtszunahme.

Neben dem Trockenen Auge sind weitere augenbezogene Symptome:

verschwommenes SehenAugenschwellungAugenlidrückzugVerlust der AugenbrauenVerlust der Wimpern

Die Behandlung Ihrer Schilddrüsenerkrankung wird in den meisten Fällen nicht ausreichen, um Ihr trockenes Auge zu behandeln. Sie müssen auch Maßnahmen ergreifen, um Ihre Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Im Allgemeinen dauert das Trockene Auge, das durch Schilddrüsenerkrankungen verursacht wird, zwischen 6 Monaten und 2 Jahren. Sie können jedoch während dieser Zeit Maßnahmen ergreifen, um es zu verwalten. Zu den Behandlungsmöglichkeiten gehören:

Over-the-counter Augentropfen. Sie können Produkte wie künstliche Tränen oder befeuchtende Augentropfen verwenden, um Ihr trockenes Auge zu behandeln. Es ist jedoch am besten, Produkte mit der Aufschrift „Rote-Augen-Entlastung“ zu vermeiden, da diese das trockene Auge verschlimmern können. Verschreibungspflichtige Steroid-Augentropfen. Ein Arzt wie ein Augenarzt kann stärkere Steroid-Augentropfen verschreiben, um Ihre Augen feucht zu halten. Diese Tropfen können auch Schwellungen oder Reizungen reduzieren. Steroid-Augentropfen sind jedoch normalerweise nur für kurze Zeit sicher. Verschreibungspflichtige orale Steroide. Orale Steroidmedikamente können manchmal helfen, trockene Augen und andere Augengesundheitssymptome zu lindern. Sie können vom Endokrinologen verschrieben werden, der Ihre Schilddrüsenerkrankung behandelt. Ein Arzt wird wahrscheinlich auch Änderungen zu Hause empfehlen. Durch diese Änderungen werden Trockenheit und Reizung der Augen reduziert. Zu diesen Veränderungen können gehören:

Raucherentwöhnung, wenn Sie rauchen Sonnenbrillen und Visiere tragen, um Ihre Augen zu schützen, übermäßig heiße und trockene Stellen zu vermeiden, Ihre Augen oft ausruhen, wenn sich Ihre Augen trocken und müde anfühlen, einen Luftbefeuchter in Ihrem Schlafzimmer verwenden

Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse können manchmal trockene Augen und andere Augensymptome verursachen. Es kann auftreten, wenn Schilddrüsen-Antikörper das Immunsystem dazu bringen, Gewebe und Muskeln um die Augen anzugreifen.

Dies wird am häufigsten bei Menschen mit Morbus Basedow beobachtet, aber auch Menschen mit Hashimoto können unter trockenen Augen leiden.

Das mit der Schilddrüsenerkrankung verbundene Trockene Auge kann mit Augentropfen oder oralen Medikamenten behandelt werden. Ein Arzt kann Ihnen helfen, Ihr trockenes Auge zusammen mit Ihrer Schilddrüsenerkrankung zu behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"