Höchste

Creme Brulee vs. Flan: Kopf-an-Kopf-Vergleich und wie man beides macht

Last Updated on 20/10/2021 by MTE Leben

In Vanillepudding ist das Verhältnis von Eiern zu Zucker zu Milchprodukten entscheidend, da Textur und Geschmack in einem empfindlichen Gleichgewicht stehen. Eier verleihen Robustheit, und die opulentesten Vanillepudding-Desserts enthalten nur Eigelb. Zucker beeinflusst auch die Textur: Je mehr Zucker in einem Vanillepudding enthalten ist, desto weniger fest wird er und desto länger dauert es, bis er fest wird. Und die Fettmenge in Ihren Milchprodukten, ob Sahne oder Milch, beeinflusst die Reichhaltigkeit des Desserts.

Alle Puddings werden bei niedriger, sanfter Hitze eingestellt. Sie fallen jedoch in eine von zwei Kategorien: gerührt (auf dem Herd gekocht) oder gebacken (in einem Wasserbad in den Ofen gestellt). Crème Anglaise, Gebäckcreme, Mousse und Pudding werden verrührt; Flan, Crème Brûlée und Pots de Crème werden gebacken. Pudding kann auch in einem breiten Temperaturbereich serviert werden: Crème Anglaise warm servieren, und es ist eine Sauce; friere es ein und es wird Eis (und umgekehrt).

Aufwendigere Puddingdesserts beinhalten zusätzliche Komponenten wie Toppings oder Coatings. Crème brûlée enthält eine Schicht aus hartem karamellisiertem Zucker, die durch Schmelzen von Zucker mit einer Lötlampe hergestellt wird; Crème Caramel wird vor dem Ausrollen mit einer Schicht weicher Karamellsauce überzogen.

Bei Crème Brûlée und Flan sind es vor allem die Beläge, die die beiden unterscheiden, sowie die Präsentation . Ersteres hat die charakteristische knusprige Zuckerkruste oben und letzteres hat die klebrige, weiche Karamelloberseite. Crème brûlée wird in Mini-Soufflé-Gerichten serviert und Flan wird alleinstehend aus der Auflaufform serviert. Und es ist auch die Kultur, aus der jedes Dessert stammt: französische bzw. lateinamerikanische Küche.

Probieren Sie das eine oder das andere oder beides und vergessen Sie Ihren Löffel nicht!

Klassische Crème Brûlée

Die klassische gebackene Vanillesoße aus Zucker und eingedickt mit Eigelb und Sahne wird bekanntermaßen mit gebranntem Zucker überzogen oder gebraten, um eine harte Karamellkruste zu bilden. Diese grundlegende Crème Brûlée verwendet nur leichte und schwere Sahne, Zucker, Vanille und Eigelb. Tauschen Sie Vanillebohnensamen anstelle von Vanilleextrakt für einen gesprenkelten Look und einen intensiveren Vanillegeschmack. Holen Sie sich unser Crème Brûlée-Rezept.

Kokosnuss-Flan

Flan (auch bekannt als Crème Caramel) ist eine Vanillesoße aus Zucker, Milch, Sahne und Eigelb, in einem mit Karamellsauce ausgekleideten Auflaufförmchen gebacken, bis es weich und wackelig ist. Unser Kokosflan hat Rum, Kokoscreme und Holen Sie sich unser Kokosflan-Rezept.

Eierlikör Crème Brûlée

Kaufen Sie Eierlikör (oder selbst machen, wenn Sie keine finden) und etwas Muskatnuss hinzufügen und Sie haben einen süßen Vanillepudding im Winterurlaubsstil mit der herrlich knusprigen Kruste. Normaler Kristallzucker funktioniert gut, aber superfeiner Zucker schmilzt noch leichter. Holen Sie sich unser Eierlikör-Crème Brûlée-Rezept.

Crème Brûlée in der Mikrowelle

Das sieht nicht so schön aus, aber mit Mikrowelle und a Toaster-Ofen können Sie dieses zarte Dessert (das sicherlich schicker ist als ein Tassenkuchen) zubereiten. Sie brauchen keine Lötlampe, wenn Sie keine haben oder wollen. Sie können den Zucker auf dem Pudding braten, um die gehärtete Zuckerschicht zu erhalten, die dieses Dessert definiert. Holen Sie sich unser Mikrowellen-Crème Brûlée-Rezept. (Probieren Sie dieses 3-Zutaten-Creme-Brûlée-Rezept, das auch geschmolzenes Eis als Abkürzung zur Herstellung von Vanillepudding verwendet!)

Kürbiskuchen-Flan

Kürbispüree, Graham Cracker, Zimt, Sauerrahm und All-Gewürz-Geschmack dieser Flan. Es ist das Beste aus beiden Welten. Holen Sie sich unser Pumpkin Pie Flan-Rezept.

Andere Dessert-Puddings: Ein Spickzettel

Crème Anglaise ist ein gerührter Vanillepudding mit Milch, Zucker und Eier (oder manchmal Gelatine).

Pudding nach amerikanischer Art wird oft aus Sahne und Milch, Zucker, Gelatine und einem Stärkeverdickungsmittel wie Maisstärke hergestellt. Es enthält manchmal keine Eier. Holen Sie sich unser Easy Vanilla Pudding-Rezept.

Mousse ist ein gerührter Vanillepudding aus Zucker, Eiern und Gelatine; es wird durch die Zugabe von Eiweiß und Schlagsahne aufgehellt. Holen Sie sich unser einfaches Schokoladenmousse-Rezept – und sehen Sie die spezifischen Unterschiede zwischen Mousse und Pudding wie Mehl oder Maisstärke. Holen Sie sich unser Rezept Erdbeertorte mit Zitrusgebäckcreme.

Pots de Crème sind lose gebackene Vanillepuddings aus Sahne, Zucker und Eigelb. Holen Sie sich unser Rezept für Schokoladentöpfe de Crème.

Käsekuchen ist ein gebackener Vanillepudding aus Zucker, Eiern und Frischkäse, der oft durch Zugabe von Mehl fester wird. Holen Sie sich unser Nutella-Schokoladen-Käsekuchen-Rezept – und erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Käsekuchen.

Wenn Sie noch mehr Rezeptideen als die obigen Vorschläge haben möchten, sehen Sie sich unsere vielen Vanillepudding- und Dessertrezepte an .

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"