Krankheiten

Sind Bohnensprossen gut für Sie?

Last Updated on 26/08/2021 by MTE Leben

Sind Sojasprossen gut für Sie?

Sprossen sind für die meisten Menschen gut. Sie sind fett-, kalorien- und kohlenhydratarm und reich an Proteinen und Nährstoffen.

Ja, Sojasprossen sind im Allgemeinen gut für die meisten Menschen. Sie sind eine ausgezeichnete Option, wenn Sie ein kalorienarmes, fettarmes, proteinreiches, kohlenhydratarmes, nahrhaftes Lebensmittel suchen.

Bohnensprossen enthalten Fette in Spuren und die vorhandenen Fette sind meist gesunde Fette (einfach und mehrfach ungesättigt).

Obwohl Bohnen selbst eine gute Proteinquelle sind, erhöht das Keimen die Menge und die Bioverfügbarkeit von Proteinen (durchschnittlich 5 ga Tasse .). ).

Bohnensprossen oder gekeimte Bohnen eignen sich gut als gesunde Snack-Option, oder Sie können sie als Ergänzung zu Ihren regulären Mahlzeiten konsumieren. Mit einer guten Menge an Ballaststoffen sind sie besonders vorteilhaft für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie Fettleibigkeit, hohem Cholesterinspiegel und Diabetes. Mit ihrem antioxidativen Potenzial können sie auch dazu beitragen, Herzerkrankungen vorzubeugen.

Sojasprossen sind auch voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Eine Portion von einer Tasse liefert ungefähr 23 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C, was Sojasprossen zu einer guten Quelle für dieses Vitamin macht.

Sind Bohnensprossen immer sicher zu essen?

Bohnensprossen haben im Laufe der Jahre aufgrund von Berichten über bakterielle Kontamination einen schlechten Ruf erhalten. Die schädlichen Wirkungen treten jedoch nur auf, wenn sie roh oder in leicht gekochter Form verzehrt wurden.

Rohe Sojasprossen sind für Sie nicht sicher, wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem haben aufgrund von Krankheiten wie einer Infektion mit dem humanen Immunschwächevirus (HIV) oder Krebs. Aufgrund ihres Wassergehalts können rohe Sojasprossen Bakterien beherbergen und eine Darminfektion verursachen. Dies kann zu Verdauungsproblemen wie Durchfall, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen führen. Wenn Sie aufgrund von Krankheiten eine geschwächte Immunität haben oder denken, dass Sie eine schwache Immunität haben, essen Sie sie erst, nachdem Sie sie vollständig gekocht haben.

Schwangere Frauen und Kinder sollten auch nur vollständig essen gekochte Sojasprossen wegen der Gefahr einer Lebensmittelvergiftung. Vermeiden Sie jegliche Form von gekeimten Bohnen bei Kindern unter 24 Monaten.

Menschen mit Sojaallergien sollten keine Sojasprossen verzehren.

Auch wenn Sie gesund sind, waschen Sie die Sprossen gut unter Wasser, bevor Sie sie roh essen.

So züchten Sie Sojasprossen zu Hause

Bohnensprossen sind einfach zu Hause zuzubereiten. Sie brauchen nur die Bohnen, einen Behälter mit Deckel, Wasser und einen dunklen Ort. Zum Keimen werden meist Mungobohnen oder grünes Gramm (Vigna radiata) und Luzerne verwendet, aber fast alle Samen oder Hülsenfrüchte können verwendet werden. Hier sind die Schritte.

Zuerst die Bohnen spülen. Die Bohnen in dem mit Wasser gefüllten geschlossenen Behälter über Nacht an einem sonnengeschützten, vorzugsweise dunklen Ort einweichen. Am nächsten Tag quellen die Bohnen. Entfernen Sie das Wasser und schließen Sie den Behälter, damit die Bohnen die nächsten zwei Tage wachsen können. Nach zwei Tagen werden Sie sehen, wie sich auf den Bohnen Sprossen entwickeln. Gekeimte Mungobohnen sehen halbweiß mit einer gelben Spitze aus.

Wenn die Sprossen kommen, verbrauchen Sie sie am selben Tag. Sie können sie auch maximal zwei Tage in der Gemüseschublade des Kühlschranks aufbewahren.

Wenn Sie Sojasprossen im Laden kaufen möchten, sind sie das ganze Jahr über erhältlich. Wählen Sie weiße und glänzende mit einer leuchtend gelben Spitze. Um zu überprüfen, ob sie frisch sind, versuchen Sie, den Sprössling zu zerbrechen. Wenn sie frisch sind, hören Sie einen scharfen Ton.

So isst man Sojasprossen

Bohnensprossen können roh und gekocht oder gebraten gegessen werden. Sie können die gekochten Sojasprossen verzehren oder zu Suppen hinzufügen. Sie können sie auch in Form eines Currys zubereiten. Sie können die gekochten oder gebratenen Sprossen zu

GemüsesalatNudelnPastaFrühlingsrollenSandwichesDesserts

Bohnensprossen können mit anderem Gemüse wie Zucchini, Karotten, Paprika, Auberginen und Lauch gekocht werden. Ihr knuspriger und leichter Geschmack passt normalerweise gut zu den meisten Lebensmitteln.

FRAGE

Laut USDA gibt es keinen Unterschied zwischen einer “Portion”. “ und eine „Portion“. Siehe Antwort

Medizinisch geprüft am 24.02.2021

Referenzen

Medscape Medical Reference

EatRight

Louis Bonduelle Foundation

US-Landwirtschaftsministerium

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"