Krankheiten

Flohbisse vs. Wanzenbisse: Was sind die Unterschiede?

Last Updated on 15/09/2021 by MTE Leben

Medizinisch überprüft am 25.09.2020

Wie sieht ein Insektenstich aus?

Sie können von einem Insekt gebissen werden und eine kleine, schmerzhafte, juckende, rote Beule auf der Haut bekommen. Einige Insektenstiche können schwerwiegend sein und Sie können die Spuren an der Bissstelle sehen. Bei einem Spinnenbiss der Schwarzen Witwe oder einem Wespenbiss kann es zu Nässen aus den Markierungen kommen.

Es ist sehr schwer zu wissen, ob Sie von einem Insekt gebissen wurden, wenn Sie es nicht gesehen haben. Die Behandlung der meisten Insektenstiche ist jedoch ähnlich.

Wie sieht ein Flohbiss aus?

Flohbisse sehen aus wie rote Flecken über den Beinen und Knöcheln. Sie können in einer Gruppe von zwei oder drei erscheinen.

Die Bisse sind normalerweise über dem exponierten Bereich vorhanden. Markierungen können in einer Reihe von drei Bissen erscheinen, die als “Frühstück, Mittagessen, Abendessen” bezeichnet werden. Bei manchen Menschen können allergische Reaktionen darauf auftreten.

Flöhe sind flügellose, 2 bis 8 mm lange, ovale raupenartige blutsaugende Parasiten, die sich hauptsächlich von Menschen und Tieren (Katze, Hund, Nagetiere und sogar Vögel) ernähren. Sie können bis zum 150-fachen ihrer Höhe springen und sich über eine große Entfernung von einem Körper zum anderen bewegen. Sie können unter extremen Bedingungen lange Zeit ohne Nahrung überleben, sogar ein bis zwei Monate. Sie waren in der Vergangenheit die häufigsten Überträger der Beulenpest.

Wenn Ihr Hautarzt einen Flohbiss vermutet, wird er sich nach Ihrer Hautuntersuchung nach Ihren Lebensbedingungen und der letzten Exposition erkundigen. Es gibt keinen Labortest, der bestätigt, dass Flöhe der Erreger dieser Hautausschläge sind.

Wenn bei Ihnen ein Flohbiss diagnostiziert/vermutet wird

Nicht kratzen.Die Stelle mit Wasser und einer antiseptischen Seife waschen.Ein kaltes Tuch auf den Bereich auftragen, um die Schmerzen, Rötungen und Schwellungen zu lindern.Übernehmen Sie die Gegen orale Antihistaminika zur Linderung des Juckreizes wie Cetirizin oder Loratadin. Tragen Sie eine beruhigende Lotion wie Galmei oder Pramoxin auf von den Wunden oder wenn sich die Infektion verschlimmert.

Wie sehen Wanzenbisse aus?

Bettwanzen sind kleine rotbraune Insekten, die oft auf Möbeln oder einem Bett leben. Wenn sie Sie beißen, können Sie

rote Flecken am Körper sehen.Juckreiz und Rötung an der Bissstelle (oft in einer Linie oder Gruppe).Eine schmerzhafte Schwellung, wenn Sie eine Allergie haben.Schwere allergische Reaktionen (selten ).Wenn Sie einen Insektenstich bekommen

Legen Sie ein kaltes nasses Tuch darauf, um Ihre Schmerzen zu lindern. Kratzen Sie nicht, um eine Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Halten Sie diesen Bereich sauber. Tragen Sie eine rezeptfreie Antihistaminikum-Creme auf, um Ihren Juckreiz zu lindern steroidale Cremes (Hydrocortison) nach Rücksprache mit Ihrem Hautarzt. Zeigen Sie die Bisse eines Kindes immer einem Arzt.

Was sind die Unterschiede zwischen Flohbissen und Wanzenbissen?

Es ist sehr schwierig, einen Flohbiss und einen Wanzenbiss vom Ausschlag zu unterscheiden. Um die Ursache Ihres Bisses zu erkennen, wird Ihr Dermatologe die Haut untersuchen und Ihre persönliche Vorgeschichte und die Orte berücksichtigen, die Sie kürzlich besucht haben.

Bettwanzen leben meist in der Nähe von Möbeln und Ihrem Bett, während Flöhe Ihre Haustiere und Nagetiere in oder um Ihren Wohnraum befallen können.

Bettwanzenbisse treten typischerweise an den exponierten Stellen wie Gesicht, Hals, Hand oder Armen auf. Sie erscheinen normalerweise in einer geraden Linie oder in einem Zickzackmuster über Ihre Haut. Ein Flohbiss tritt jedoch typischerweise über den Knöcheln und Unterschenkeln auf.

Wanzenbisse können zu chronischen juckenden Pickeln auf der Haut führen oder Sie können große Beulen bekommen, die schmerzhaft und warm sind. Flohbisse werden durch Kratzen leicht infiziert und können mit Eiter gefüllte Pickel bilden.

Beide Arten von Bissen sind normalerweise nicht schmerzhaft, aber Sie sollten die Stelle genau überprüfen, falls Sie gebissen wurden. Bei einem Flohbiss kann es manchmal zu Nesselsucht (Urtikaria) kommen, oder in seltenen Fällen können Sie schwere Überempfindlichkeitsreaktionen wie Atemwegssymptome bekommen.

Wenn Sie von einer Bettwanze gebissen wurden, können die juckenden roten Beulen mehrere Tage anhalten. Es dauert jedoch mehrere Wochen, bis ein Flohbiss behoben ist.

DIASHOW

Rosacea, Akne, Gürtelrose, Covid-19 Hautausschläge: Häufige Hautkrankheiten bei Erwachsenen Siehe Diashow

Wie kann ich das Wiederauftreten von Floh- und Wanzenbissen verhindern?

Die Ausrottung von Flöhen und Wanzen aus Ihrer Umgebung ist unerlässlich, um das Fortbestehen von Bissen und Hautausschlägen zu stoppen.

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Haus und die Umgebung vollständig gegen Flöhe, insbesondere Larven und Wanzen, behandelt werden.

Sie müssen sich an einen Schädlingsbekämpfungsdienst wenden, um alte Möbel und Betten für Bettwanzen zu beseitigen. Sie können auch Probleme mit Flöhen und Nagetieren wie Ratten und Mäusen angehen.

Sie müssen die Sauberkeit Ihres Hauses durch häufiges Staubsaugen und Waschen der Bettwäsche aufrechterhalten.

Sie müssen Ihre Haustiere sauber halten und sie sollten gegen Flöhe behandelt werden.

Sie müssen Ihre Hände waschen, nachdem Sie Haustiere berührt haben.

Medizinisch begutachtet am 25.09.2020

Verweise

Medizinische Referenz von Medscape

NHS


AAD


Mayo-Klinik

PestWorld.org


CDC



DermNet NZ

American Osteopathic College of Dermatology

Pestizidsicherheits-Ausbildungsprogramm der Michigan State University

Purdue Universität

National Park Service Office US-Innenministerium

Regierung des Bundesstaates Victoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"