ThW

Wie kann ich Heißhungerattacken überwinden? Die Versuchung ist zu groß

Last Updated on 20/10/2021 by MTE Leben

Heißhungerattacken können jeden Moment zuschlagen und dich vor eine wichtige Entscheidung stellen: nachzugeben oder diese Heißhungerattacken zu überwinden. Es ist in Ordnung, sich zu verwöhnen, aber wenn Sie diese Heißhungerattacken lieber besiegen möchten, gibt es ein paar wichtige Strategien, die Ihnen dabei helfen können, darunter eine Veränderung Ihrer Denkweise. Befreien Sie sich zunächst von dieser zu restriktiven Ernährung: Zu restriktive Regeln verstärken nur dieses Verlangen und erhöhen Ihre Chancen, ungesunde Lebensmittel zu essen. Zweitens: Identifizieren und beseitigen Sie negative Selbstgespräche; Natürlich ist es wichtig, ehrlich zu sich selbst zu sein, aber das bedeutet nicht, dass man grausam sein muss. Sagen Sie stattdessen nette Dinge. Priorisieren Sie schließlich gesündere Entscheidungen – anstatt sich 10 Oreos zu gönnen, haben Sie einfach ein paar. Das besiegt dieses Verlangen auf seine Weise! Haben Sie jemals aus heiterem Himmel ein intensives Verlangen nach Essen erlebt? Vielleicht ist es eine Schüssel mit Keksteig-Eis aus Ihrer Lieblingseisdiele. Oder vielleicht ist es ein riesiges Stück Peperonipizza mit einer Beilage von Ranch. Für mich ist es normalerweise ein großer Korb mit Chips mit Guacamole und Queso an der Seite. Manchmal lasse ich mich verwöhnen, ohne über die Entscheidung nachzudenken, und fühle mich nicht einmal schuldig. Normalerweise denke ich jedoch zweimal darüber nach und gebe mein Bestes, um mein Verlangen nach Essen zu überwinden… bevor ich mich schließlich selbst behandle und nach meinem Genuss unter den Schuldgefühlen leide.

Um es klar zu sagen: Es ist nichts falsch daran, hin und wieder seinem Verlangen nachzugeben. Wenn Sie jedoch versuchen, gesündere Entscheidungen zu treffen oder eine strenge Diät einhalten, kann sich dieses Verlangen als problematisch erweisen. Und das Schlimmste daran ist, dass sie scheinbar unschlagbar sind! Keine Sorge, ich habe eine gute Nachricht: Dieses Verlangen ist nicht unschlagbar. Und vielleicht eine noch bessere Nachricht ist, dass Sie diese Lebensmittel immer noch ohne schlechtes Gewissen genießen können, besonders wenn Sie die Tipps von Dr. Kara Fasone befolgen. Während Sie sicherlich ein paar grundlegende Tricks auf die Probe stellen können – wie zum Beispiel Wasser trinken, wenn Sie Heißhunger verspüren – wurzeln die Tipps von Fasone darin, Ihre allgemeine Einstellung zum Essen zu ändern. Hier sind ihre drei Mindset-Tipps, um Heißhungerattacken zu bekämpfen:

1) Machen Sie Ihre Ernährung nicht zu streng.

Das erfolgreiche Überwinden von Heißhungerattacken hängt stark von der eigenen Denkweise und der Fähigkeit ab, mental und emotional schwierige Situationen durchzuhalten. Während einige argumentieren mögen, dass Disziplin der Schlüssel ist, um sich von der einladenden Keksdose fernzuhalten, kann eine übermäßig präskriptive Ernährung nach hinten losgehen. Das Festlegen strenger Gewichtsabnahmeregeln führt zu Schwarz-Weiß-Denken, was das Gefühl des Versagens übertreibt (und dazu führen kann, dass einige auf eine gesunde Ernährung verzichten und sich ganz auf das Wohlbefinden konzentrieren), wenn sie zufällig auf ihr mit Mahlzeiten zubereitetes Mittagessen verzichten oder in die kostenlosen Cupcakes nachgeben bei der Arbeit versorgt. Essen ist KEINE Belohnung und das Essen sollte NICHT bestraft werden. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, darüber nachzudenken, was Sie essen können, um Ihren Körper mit Energie zu versorgen, und nicht, was Sie nicht essen können. Sie werden es viel einfacher finden, gesündere Entscheidungen zu treffen, wenn Sie erkennen, wie groß die Auswahl an nahrhaften Lebensmitteln ist.

2) Beteiligen Sie sich an positiven Selbstgesprächen statt an negativen Selbstgesprächen. sprechen.

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig Selbstgespräche sind. Manchmal sagen wir uns Dinge, die wir anderen Menschen niemals sagen würden, denn wir können regelrecht gemein zu uns selbst sein! Während es wichtig ist, ehrlich und verantwortlich für Ihre Handlungen zu bleiben, ist es genauso wichtig, in Ihren Erwartungen und Einschätzungen von sich selbst logisch und realistisch zu bleiben. Psychologen und Ärzte empfehlen oft Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie (CBT), die für Menschen entwickelt wurden, die mit Gewichtsverlust, übermäßigem Essen oder einem schlechten Körperbild zu kämpfen haben. Eine solche Technik ermutigt Sie, ein geringes Selbstwertgefühl und andere negative Gedanken zu erkennen, die ein negatives Gesundheitsverhalten auslösen können, wie z. B. das Einknicken in emotionale Essepisoden. Anstatt sich selbst zu sagen…

Ich bin ein Versager, weil ich zu viel esse. Ich werde nie mein Idealgewicht erreichen. Es ist zu schwer, gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. … lernen Sie, positivere Selbstgespräche zu führen und zu Affirmationen überzugehen, wie zum Beispiel:

Ich bin ein guter Mensch und kann mein Essen unter Kontrolle bringen. Mit etwas Anstrengung und Ausdauer erreiche ich ein gesundes Gewicht. Mein Ernährungsberater wird mir helfen, einen Ernährungsplan zu erstellen, an den ich mich halten kann. Ich kann mich auf mein Support-Netzwerk verlassen, wenn es schwierig wird.

3) Priorisieren Sie gesunde Entscheidungen… in jedem Bereich Ihres Lebens.

Als Menschen neigen wir zu einfachen Lösungen. Wir sehnen uns nach Bequemlichkeit. Diese Präferenz können wir zu unserem Vorteil nutzen, wenn es darum geht, gesündere Entscheidungen zu treffen. Nein, Sie müssen Ihre Oreos nicht wegwerfen, um sich gesund zu ernähren, aber Sie können strategisch vorgehen, wo Sie sie in Ihrer Küche aufbewahren! Bewahren Sie diese Oreos auf, aber bewahren Sie sie außer Sichtweite und hoch oben auf. Machen Sie das Gegenteil mit gesunden Lebensmitteln und Snacks, wie frischem Obst oder energiegeladenem Studentenfutter. Indem Sie die Bequemlichkeit des Junk-Food verringern, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie gedankenlos nach dem Paket greifen und anfangen zu nagen.

Wenn Sie das nächste Mal ein intensives Verlangen nach Essen verspüren, denken Sie daran, dass es in Ordnung ist, sich manchmal zu verwöhnen! Aber wenn Sie stattdessen wirklich versuchen, Ihr Verlangen zu besiegen, denken Sie an Dr. Fasones Tipps: Denken Sie darüber nach, was Sie essen können, anstatt was Sie nicht können; positivere Selbstgespräche führen wie: „Ich bin ein guter Mensch und kann mein Essen in den Griff bekommen“; und priorisieren Sie gesunde Entscheidungen auch in Bezug auf Lebensmittel und andere Lebensbereiche.

Entdecken Sie die neuesten Tipps und Diskussionen zum Thema psychische Gesundheit, die direkt in Ihren Posteingang geliefert werden.

Beginnen Sie eine Beziehung mit einem außergewöhnlichen Berater

Kompetente und fürsorgliche professionelle Berater Akzeptieren aller wichtigen und meisten Versicherungen High-Touch-Kundenservice und Premium-Vorteile Termine am selben oder nächsten Tag Ultra-flexibel 23,5 hr-Stornierungen

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"