Krankheiten

Kann Vaginalatrophie rückgängig gemacht werden?

Last Updated on 30/08/2021 by MTE Leben

Was ist vaginale Atrophie?

Gesundheitsdienstleister behandeln vaginale Atrophie normalerweise mit einer Kombination von rezeptfreie Medikamente und Hormontherapie.

Viele Menschen erleben, dass die Schleimhaut ihrer Vagina trockener und dünner wird. Dieser Gesundheitszustand wird als vaginale Atrophie bezeichnet, die auch als urogenitales Syndrom der Wechseljahre bekannt ist. Es tritt am häufigsten nach der Menopause auf (wenn die monatliche Periode einer Person aufhört), wenn der Körper weniger Östrogen, ein Sexualhormon, produziert.

Manche Leute denken vielleicht, dass sie an diesem Zustand feststecken und sich isoliert, deprimiert oder allein fühlen. Aber es gibt Behandlungen zur Kontrolle der vaginalen Atrophie. Ärzte können eine Vaginalatrophie diagnostizieren, Ihre Symptome behandeln und den Zustand rückgängig machen.

Vaginalatrophie ist eine Erkrankung, die das Fortpflanzungssystem von Menschen mit Vagina beeinträchtigt. Wenn Sie an einer Vaginalatrophie leiden, können folgende Symptome bei Ihnen auftreten:

Trockenheit der Vagina Brennen/Juckreiz der Vagina Schmerzen beim Geschlechtsverkehr Gelber Ausfluss aus der Vagina Flecken/Blutungen Druckgefühl

Ihr Vaginalatrophie kann auch folgende Symptome in den Harnwegen verursachen:

Häufiges Toilettengang Schmerzen beim Wasserlassen Harnwegsinfektion Blut im Urin Verlust der Blasenkontrolle Brennen beim Wasserlassen

Alle diese Symptome sind aufgrund von Östrogenmangel. Es senkt die Menge an Vaginalflüssigkeit und verändert den pH-Wert Ihres Fortpflanzungssystems (das Säure-Basen-Gleichgewicht, bei dem Ihr Körper am besten funktioniert). Dies führt zu einer trockeneren, weniger dehnbaren Vagina.

Diagnose für vaginale Atrophie

Nur ein zugelassener Arzt kann eine vaginale Atrophie diagnostizieren. Ärzte können verschiedene Tests zur Diagnose verwenden:

Beckenuntersuchung (wenn der Arzt Ihre Beckenmuskulatur, Vagina und Zervix untersucht) Urintest (wenn der Arzt eine Urinprobe auf Anomalien untersucht) Säurehaushaltstest (wenn der Arzt testet den Säurehaushalt in Ihrer Vagina)

Sie können eine Diagnose erhalten, wenn Folgendes zutrifft:

Sie haben eine verengte oder verkürzte Vagina Sie haben Trockenheit, Rötung oder Schwellung Ihr Scheide ist verfärbt Ausdünnung der Schambehaarung Eine Ausbuchtung im hinteren Teil der Scheide Kleine Schnitte in der Nähe der Scheidenöffnung

Nachdem Sie Ihre Symptome verstanden haben, ein Arzt kann Sie diagnostizieren und Ihnen Behandlungsoptionen zur Kontrolle der vaginalen Atrophie anbieten.

FRAGE

Die Vagina umfasst die Schamlippen und die Klitoris , und Gebärmutter. Siehe Antwort

Vaginale Atrophie-Behandlungen

Gesundheitsdienstleister behandeln diesen Zustand normalerweise mit einer Kombination aus rezeptfreien Medikamenten und Hormontherapie.

)

Häufige rezeptfreie Behandlungen für vaginale Atrophie sind vaginale Feuchtigkeitscremes (wie KY Liquibeads, Replens und Sliquid) und Gleitmittel auf Wasserbasis (wie Astroglide, KY Jelly, Sliquid und mehr).

Wenn diese Optionen nicht funktionieren, kann Ihr Arzt eine andere Behandlungsoption empfehlen wie:

Vaginales Östrogen

Ihr Arzt kann zur Kontrolle der vaginalen Atrophie topisches Östrogen verschreiben. Topisches Östrogen ist in niedrigeren Dosen wirksamer als orales Östrogen. Auch die topische Behandlung kann direkte Linderung verschaffen. Vaginales Östrogen kann in Form eines Rings, einer Creme oder eines einführbaren Zäpfchens vorliegen.

Osphena (Ospemifene)

Wenn Sie Schmerzen beim Sex haben, diese tägliche Pille kann Linderung verschaffen.

Intrarosa (Prasteron)

Ihr Arzt kann Ihnen diesen Vaginaleinsatz verschreiben, die Hormone direkt in Ihre Vagina liefert, um die Symptome der vaginalen Atrophie zu lindern.

Systemische Östrogentherapie

Wenn Sie zusätzlich zu anderen Wechseljahresbeschwerden an Scheidentrockenheit leiden , kann Ihr Arzt Östrogenpflaster, Pillen oder Gel empfehlen, um Ihren Hormonspiegel zu erhöhen und die vaginale Atrophie umzukehren.

Vaginaldilatatoren

Dieses Gerät dehnt die Vaginalmuskulatur, um die Verengung der Vagina rückgängig zu machen. Diese sind rezeptfrei erhältlich.

Lidocain

Lidocain ist ein topisches betäubendes Arzneimittel, das verwendet wird, um Schmerzen beim Sex zu lindern und die Symptome zu lindern von vaginaler Atrophie.

Neueste Frauengesundheitsnachrichten

Mögliche Nebenwirkungen von Medikamenten gegen vaginale Atrophie

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Nebenwirkungen Ihrer Medikamente oder andere Behandlungsansätze. Wie bei jeder Behandlung für jede Erkrankung sollten Sie die Risiken berücksichtigen und die für Sie richtige Option auswählen.

Wenn Sie beispielsweise ein Östrogenpräparat einnehmen, können Nebenwirkungen wie {Cleveland Clinic: “Vaginale Atrophie”} auftreten:

Blutgerinnsel Verdickung von Gebärmutterschleimhaut Hitzewallungen Ausfluss aus der Scheide Muskelkrämpfe

Andere Medikamente können andere Nebenwirkungen haben. Konsultieren Sie Ihren Arzt über mögliche Komplikationen von Medikamenten gegen vaginale Atrophie, während Sie Ihren Zustand besprechen. Sie und Ihr Arzt können zusammenarbeiten, um den richtigen Ansatz für die Behandlung Ihrer Vaginalatrophie und deren Rückbildung zu finden.

Medizinisch überprüft am 26.03.2021

Referenzen

Cleveland Clinic: „Vaginale Atrophie“.

Harvard Education: „Managing postmenopausal vaginal atrophy.“

Mayo-Klinik: „Vaginale Atrophie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"