Beziehungen

Jemanden mit Vertrauensproblemen treffen (11 wichtige Dinge, die Sie beachten sollten)

Last Updated on 22/10/2021 by MTE Leben

von Sonya Schwartz

Ist es jemals möglich, jemanden mit Vertrauensproblemen zu treffen? Leider wählen wir nicht aus, zu wem wir uns hingezogen fühlen. Genauer gesagt können wir nie wissen, welche Art von Beziehungen eine Person erlebt hat, bevor wir mit ihr ausgehen.

Vielleicht hat ein Partner sie betrogen? Oder vielleicht hat eine traumatische Trennung ihr Selbstvertrauen zerstört? Dies könnte in der Vergangenheit zu Vertrauensproblemen geführt haben?

Aus welchem ​​Grund auch immer Sie mit jemandem zusammen sind, der Vertrauensprobleme hat, wenn Sie möchten, dass die Beziehung von Dauer ist, sollten Sie einige Dinge beachten.

11 Tipps zum Dating mit jemandem mit Vertrauensproblemen

1. Sie sollten Geduld mit ihnen haben

Es ist einfach für Sie, selbstbewusst zu sein und zu wissen, dass Sie Ihren Partner niemals verirren oder betrügen werden. Aber wenn ihr Ex hinter ihrem Rücken herumspielt, scheinen sie bei jedem kleinen Anzeichen, dass Sie betrügen, sehr aufmerksam zu sein.

Wenn du zu spät von der Arbeit zurückkommst, werden sie überreagieren und dir vorwerfen, mit einem Kollegen geschlafen zu haben. Wenn Sie spät in der Nacht eine SMS erhalten, werden sie aufgefordert, sie zu lesen.

Ihre beste Lösung ist, ruhig zu bleiben und alles zu befolgen, was sie beruhigen müssen.

2. Es fällt ihnen möglicherweise schwer, sich emotional zu öffnen

Denken Sie daran, dass es für eine Person mit Vertrauensproblemen extrem schwierig sein wird, sich zu öffnen. Wenn ihr Herz von einem betrügerischen Partner gebrochen wurde, werden sie mit dir sehr vorsichtig sein.

Sie werden eine Barriere aufrecht erhalten, um sich zu schützen, falls es wieder passiert. Sie wissen, dass sie in Zukunft umso mehr verletzt werden können, je mehr sie mit Ihnen über ihre Gefühle teilen.

Seien Sie also nicht enttäuscht, wenn sie Ihnen nicht sagen können, dass sie Sie lieben, wenn Sie es zum ersten Mal sagen. Geben Sie ihnen die Zeit und den Raum, sich bei Ihnen sicher genug zu fühlen, um ihre tiefsten Gefühle mitzuteilen.

3. Stellen Sie sicher, dass Sie auf ihre Bedenken hören

Wenn Sie nicht die Art von Person sind, die jeden zweiten Tag tiefe und bedeutungsvolle Gespräche führt, kann es schwierig sein, sich hinzusetzen und zuzuhören. Aber ernst genommen zu werden, ist ein langer Weg, wenn eine Person sich überfordert und ängstlich fühlt.

Es ist wichtig, in der Lage zu sein, genau das auszusprechen, was sie befürchten. Tatsächlich kann es ausreichen, miteinander zu sprechen und den Partner richtig zuhören zu lassen, um einige Leute zu beruhigen. Verpassen Sie diese Gelegenheit also nicht.

4. Seien Sie darauf vorbereitet, langsam Vertrauen aufzubauen

Vertrauen aufzubauen braucht Zeit, aber dies ist mit relativ geringem Aufwand Ihrerseits zu erreichen. Wenn Sie beispielsweise sagen, dass Sie zu einer bestimmten Zeit zu Hause sein werden, tun Sie alles, um zu dieser Zeit nach Hause zu kommen.

Wenn Sie spät in der Nacht einen Anruf erhalten, zeigen Sie Ihrem Partner, wer anruft. Das gleiche gilt für Textnachrichten. Stellen Sie Ihren Partner Ihren Arbeitskollegen vor. Behalte keine Geheimnisse. Ihre Welt ist ihre Welt.

5. Sie könnten zuerst anhänglich sein

Jemand mit Vertrauensproblemen braucht ständige Bestätigung. Dies kann sich leider in anhänglichem Verhalten äußern. Sie können alle 5 Minuten eine SMS schreiben und nicht auf eine Antwort warten. Sie können überreagieren, wenn sie nichts von ihrem Partner hören.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass jemand mit Vertrauensproblemen Gespräche überanalysiert oder zwischen den Zeilen liest. Sie müssen möglicherweise jede Sekunde des Tages wissen, was Sie tun.

Oder sie tauchen unerwartet oder unangekündigt auf. Wenn dies regelmäßig geschieht, ist es eine gute Idee, Grenzen zu setzen und festzulegen, was akzeptables Verhalten ist.

6. Sie sollten es niemals persönlich nehmen

Es kann unglaublich frustrierend sein, wenn Sie in einer Beziehung mit jemandem sind, der Vertrauensprobleme hat. Sie wollen einfach nur ausgehen und eine gute Zeit mit ihnen haben. Aber sie fragen sich, mit wem du sprichst, was du trägst, flirtest du?

Dann bekommen sie schlechte Laune und die Nacht ist ruiniert. Sie müssen verstehen, dass es hier nicht um Sie geht. Sofern sie kein echtes Problem mit Eifersucht haben, geht es hier um ihren früheren Partner. Fühlen Sie sich also nicht angegriffen.

7. Betrachten Sie die Dinge aus ihrer Sicht

Sind Sie eine vertrauenswürdige Person, die noch nie Eifersucht oder Betrug erlebt hat? Dann ist es schwer zu wissen, was jemand mit Vertrauensproblemen durchmacht.

Diese Person könnte zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben genauso gewesen sein wie Sie. Sie waren vielleicht total in ihren Partner verliebt und fanden dann nach Jahren heraus, dass sie belogen wurden. Dass ihr Partner eine Affäre mit ihrem besten Freund hatte.

Wie würdest du jetzt auf Dating reagieren? Wären Sie so zutraulich, wenn Sie neue Männer oder Frauen kennenlernen? Oder wären Sie natürlich zurückhaltender? Würdest du dein Herz nah an deiner Brust halten? Wären Sie misstrauisch, wenn Ihr neues Date sein Telefon von Ihnen fernhält oder ständig zu spät kommt?

Würden Sie etwas vermuten? Denken Sie nur daran, wie Ihr Verhalten sie an ihre Probleme mit einem Ex-Partner erinnern könnte.

8. Sie können manchmal völlig überreagieren

Es mag den Anschein haben, als ob Sie manchmal wegen der kleinsten Kleinigkeit in die spanische Inquisition eingetreten sind. Zum Beispiel, wenn du vergisst, ihnen eine SMS zu schreiben, um zu sagen, dass du zu spät kommst. Oder auf eine SMS nicht antworten. Oder nach der Arbeit mit den Jungs oder Mädels auf ein paar Drinks ausgehen.

In einem ausgewogenen, vertrauensvollen Verhältnis sind diese Dinge selbstverständlich. Aber in einer Situation, in der Vertrauen ein Problem ist, wird Ihr Partner sehr wachsam sein. Wenn Sie sich verabreden, werden sie nach Anzeichen wie diesen Ausschau halten. Wieso den? Nun, vielleicht, weil sie sie in ihrer letzten Beziehung vermisst haben und es zu spät war.

Jetzt sind sie entschlossen, dich entweder zu erwischen oder das Ende der Beziehung zu verhindern.

9. Denken Sie daran, Sie können ihre Vergangenheit nicht reparieren

Auch wenn du vielleicht mit dem Ex deines Partners ein gutes Gespräch führen möchtest, kannst du nicht regeln, was zwischen ihnen passiert ist. Genauer gesagt, Sie sind kein Therapeut. Was Sie jedoch tun können, ist, ihnen zu helfen, einen Weg zu finden, um weiterzukommen.

Zeigen Sie ihnen durch Ihre Handlungen, dass Beziehungen nicht wie ihre Ex sein müssen. Sie können liebevoll, vertrauenswürdig und unterstützend sein. Bauen Sie jetzt und für die Zukunft das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Partner auf.

10. Sie wollen nur eine lockere Beziehung

Viele Menschen haben so tief verwurzelte Vertrauensprobleme, dass sie nur lockere Beziehungen wünschen. Sie werden oft feststellen, dass Menschen mehrere kurzfristige sexuelle Begegnungen haben. Sie konzentrieren sich eher auf den physischen Aspekt der Liebe als auf die emotionale Seite.

Normalerweise hört man sie Dinge wie „keine Saiten“ oder „Ich möchte einfach nur Spaß haben“. Dies ist eine ziemlich offensichtliche Taktik, um sich emotional von dir zu distanzieren. Wenn sie nur Gelegenheitssex oder Spaß haben, werden sie nicht verletzt.

11. Sie müssen sich nicht mit kontrollierendem Verhalten abfinden

Natürlich gibt es immer Menschen, die Vertrauensprobleme nutzen, um ihren Partner zu kontrollieren. Ich habe das selbst erlebt. Mein Ex hat mir erzählt, dass sein früherer Partner ihn betrogen hat und er deshalb niemandem vertrauen konnte.

Er fing an zu fragen, was ich trage, ob ich Parfüm oder Make-up trage. Er würde streng sein, wann ich von der Arbeit oder vom College nach Hause kam. Es ging so weit, dass ich niemanden ansehen konnte, wenn wir einkaufen oder Auto fuhren. Das ist kein Vertrauensproblem. Das ist Zwang zur Kontrolle von Missbrauch und eine riesige rote Fahne.

FAQs

Kannst du jemanden mit Vertrauensproblemen verabreden?

Solange du geduldig bist, dann ja. Sie sollten verstehen, dass diese Person möglicherweise in der Vergangenheit verletzt wurde und es nicht Ihre Schuld ist. Allerdings können Sie jetzt die Hauptlast ihrer Unsicherheit tragen. Es kann lange dauern, bis sie wieder vertrauen können. Seien Sie unterstützend und hören Sie auf ihre Sorgen.

Soll ich meinem Freund sagen, dass ich Vertrauensprobleme habe?

Ja, du solltest immer ehrlich zu deinem Freund sein. Ihr Vertrauen wird sich am Ende sowieso in Ihrem Verhalten zeigen. Wenn dein Freund der Richtige für dich ist, wird er dich verstehen und dir helfen wollen, dein Vertrauen zurückzugewinnen. Er wird dir zuhören und dich unterstützen.

Wie überwindest du Vertrauensprobleme in einer neuen Beziehung?

Wenn Sie derjenige sind, der die Probleme hat, gehen Sie offen und ehrlich mit ihnen um. Hoffentlich ist Ihr Partner bereit, geduldig zu sein und Ihnen zu helfen, sie zu überwinden. Wenn Ihr Partner Probleme hat, hören Sie zu und versetzen Sie sich in seine Lage. Seien Sie so unterstützend wie möglich.

Kann man in jemanden verliebt sein und ihm nicht vertrauen?

Leider kann man jemanden lieben und ihm nicht vertrauen. Sie werden sich jedoch immer sicher oder wertgeschätzt fühlen. Sie werden nie wirklich das Gefühl haben, dass dieser Person Ihre besten Interessen am Herzen liegen. Sie werden sich nicht vollständig unterstützt oder geliebt fühlen.

Was verursacht mangelndes Vertrauen in einer Beziehung?

Ursachen für einen Mangel an Vertrauen in einer Beziehung können Lügen, Betrug und Eifersucht, mangelnde Unterstützung oder Spielerei sein. Verschwiegenheit oder das Brechen von Versprechen kann auch zu einem Mangel an Vertrauen in Beziehungen führen.

Zusammenfassend

Warst du schon mal mit jemandem aus, der Vertrauensprobleme hatte? Oder waren Sie derjenige mit Vertrauensproblemen in der Beziehung? Ist es etwas, das Sie mit meinen Lesern teilen können?

Ich hoffe, Sie fanden meinen Artikel über das Dating mit jemandem, der Vertrauensprobleme hat, hilfreich. Bitte zögern Sie nicht, es mit Ihren Freunden zu teilen, wenn es Ihnen Spaß gemacht hat, es zu lesen.

Sonja Schwartz

Eine hoffnungslose Romantikerin, die viele Jahre lang darum kämpfte, ihren Mr. “Right” zu finden und alle Fehler machte, an die man sich beim Dating denken konnte. Bekannt dafür, immer die falschen Typen zu wählen oder Beziehungen durcheinander zu bringen, war Sonya endlich in der Lage, ihre Herangehensweise und Denkweise in Bezug auf Dating zu ändern, was ihr schließlich half, den Mann ihrer Träume zu finden und glücklich zu heiraten. Hier kannst du mehr über mich lesen…

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"