Medikamente

Anwendung und Nebenwirkungen von Tetracain-Augentropfen (Augentropfen)

Last Updated on 25/08/2021 by MTE Leben

Was sind Tetracain-Augentropfen und wie funktioniert es (Wirkmechanismus)?

Tetracain ist ein topisches Lokalanästhetikum für die Augen. Tetracain wirkt, indem es den Eintritt von Natriumionen in die Nervenzellen stört. Dies verringert die Fähigkeit der Nerven, einen Impuls zu erzeugen und Schmerzempfindungen auszusenden.

Welche Markennamen sind für Tetracain-Augentropfen erhältlich?

keine

Ist Tetracain-Augentropfen als Generikum erhältlich?

Ja

Brauche ich ein Rezept für Tetracain-Augentropfen?

Jawohl

Was sind die Nebenwirkungen von Tetracain-Augentropfen?

Nebenwirkungen von Tetracain sind:

Schläfrigkeit, Augenbrennen, Brennen Augen, Rötung und Überempfindlichkeitsreaktionen.

Wie hoch ist die Dosierung für Tetracain-Augentropfen?

Für Tonometrie und andere kurze Verfahren: 1 bis 2 Tropfen in das/die Auge(n) unmittelbar vor der Untersuchung einträufeln. Bei kleineren chirurgischen Eingriffen wie Fremdkörper- oder Nahtentfernung: 1 bis 2 Tropfen alle 5 bis 10 Minuten für 1 bis 3 Instillationen in das/die Auge(n) einträufeln. Bei längerer Anästhesie, z. B. bei Kataraktextraktion: Alle 5 bis 10 Minuten 1 bis 2 Tropfen für 3 bis 5 Dosen in das/die Auge(n) tropfen.

Welche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel interagieren mit Tetracain-Augentropfen?

: Für Tetracain-Augentropfen sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln aufgeführt.

Dürfen Tetracain-Augentropfen sicher eingenommen werden, wenn ich schwanger bin oder stille?

Es gibt keine ausreichenden Studien mit Tetracain bei Frauen, um die Unbedenklichkeit und wirksame Anwendung bei Schwangeren.

Es ist nicht bekannt, ob Tetracain in die Muttermilch übergeht; Daher ist es am besten, vor der Anwendung bei stillenden Frauen vorsichtig zu sein.

Was sollte ich noch über Tetracain-Augentropfen wissen?

Welche Zubereitungen von Tetracain-Augentropfen gibt es?

Tetracain ist als sterile 0,5%ige Augentropfen in 15 ml-Spendern erhältlich.

Wie sollte ich Tetracain-Augentropfen aufbewahren?

Tetracain-Augentropfen werden in dicht verschlossenen Behältern zwischen 15 °C und 25 °C (59 und 77 °F) gelagert.

FRAGE Was verursacht Karies? Siehe Antwort

Zusammenfassung

Tetracain (Augentropfen) wird als Lokalanästhetikum vor Augenoperationen wie Gonioskopie, Tonometrie und anderen Augenoperationen verschrieben. Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen, Dosierung, Lagerung und Sicherheitsinformationen zur Schwangerschaft sollten vor der Anwendung dieses Medikaments überprüft werden.

Multimedia: Diashows, Bilder & Quiz

Erkennen Sie diese häufigen Augenprobleme

Augenkrankheiten können Schäden und Erblindung verursachen, wenn sie nicht früh genug behandelt werden. Informieren Sie sich über die Warnzeichen und Symptome des gewöhnlichen Auges…

Katarakte Ursachen, Symptome, Sehtests und Operationen

Katarakte sind eine schmerzlose Trübung der inneren Augenlinse. Erfahren Sie mehr über Symptome wie verschwommenes Sehen, Blendung und schlechte Nacht …

Augenprobleme und -zustände Quiz

Was Kennst du deine Augen? Nehmen Sie an diesem schnellen Quiz teil, um mehr über eine Reihe von Augenkrankheiten und -zuständen zu erfahren.

Bild von Katarakten

Katarakt ist ein schmerzloser Zustand, bei dem die normalerweise klare Augenlinse in der Größe von Aspirin beginnt, sich zu trüben. Sehen Sie ein Bild von…

Bild des Augenanatomie-Details

Das Auge besteht aus einer Reihe von Komponenten, die umfassen, sind aber nicht beschränkt auf Hornhaut, Iris, Pupille, Linse, Netzhaut, Makula, Optik…

Bild des Auges

Das Auge hat eine Reihe von Komponenten, die Hornhaut, Iris, Pupille, Linse, Netzhaut, Makula, Optik einschließen, aber nicht darauf beschränkt sind…

Verwandte Erkrankungen

Hornhautgeschwür

Ein Hornhautgeschwür ist eine offene Wunde auf der Hornhaut. Infektionen sind eine häufige Ursache für Hornhautgeschwüre. Zu den Symptomen und Anzeichen eines Hornhautgeschwürs gehören Rötung, Augenschmerzen und -ausfluss, verschwommenes Sehen, Photophobie und ein grauer oder weißer Fleck auf der Hornhaut. Die Behandlung hängt von der Ursache des Hornhautgeschwürs ab.

Katarakt

Eine Katarakt ist eine Augenerkrankung, die die die Augenlinse trübe und trübe mit vermindertem Sehvermögen. Ursachen für Katarakte sind Diabetes, Hypothyreose, bestimmte genetische Erkrankungen, Hyperparathyreoidismus, atopische Dermatitis und bestimmte Medikamente. Zu den Symptomen und Anzeichen von Katarakt gehören eine Abnahme des Sehvermögens und eine weißliche Farbe des betroffenen Auges. Die Behandlung von Katarakten kann eine Kataraktoperation umfassen.

Was sind die Arten der Augenpflege?

Viele häufige Augenerkrankungen lösen sich ohne Behandlung auf und einige können mit rezeptfreien Produkten (OTC) behandelt werden. Es ist wichtig, einen Arzt oder Augenarzt aufzusuchen, wenn das Problem den Augapfel selbst betrifft oder sich der Zustand nach 72-stündiger Anwendung eines OTC-Augenpflegeprodukts nicht verbessert hat.

Hornhauterkrankung

Die Hornhaut ist die klare äußere Schicht des Auges. Wenn es durch Krankheit, Infektion oder Verletzung beschädigt ist, können Sehprobleme auftreten. Hornhautprobleme können durch eine Augenuntersuchung erkannt werden. Hornhautprobleme können verhindert werden, indem man die Augen vor Verletzungen schützt und den Kontakt mit Menschen mit Augeninfektionen vermeidet.

Behandlung & Diagnose

Medikamente & Nahrungsergänzungsmittel

)

Medizinisch überprüft am 07.11.2019

Referenzen

DailyMed.gov. TETRAVISC FORTE (Tetracainhydrochlorid) flüssig.

Medscape. Tetracain (Rx) – Tetcain, ophthalmisches Tetracain.

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"