Medikamente

ANTIBIOTIKA/ANÄSTHETIK/STEROID – RECTAL SALBE Nebenwirkungen, medizinische Anwendungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.

Last Updated on 26/08/2021 by MTE Leben

GENERISCHE BEZEICHNUNG: ANTIBIOTIKA/ANÄSTHETIK/STEROID – RECTAL SALBE

Medikamentenanwendungen | So verwenden Sie | Nebenwirkungen | Vorsichtsmaßnahmen | Arzneimittelinteraktionen | Überdosis | Anmerkungen | Verpasste Dosis | Lagerung

ANWENDUNGEN: Dieses Medikament enthält ein Antibiotikum, das zur Vorbeugung oder Behandlung einer Infektion beiträgt, ein Anästhetikum, das auf die Haut wirkt, um Schmerzen zu lindern, und ein Steroid, das Entzündungen reduziert. Es wird zur Behandlung von Hämorrhoiden und anderen rektalen Erkrankungen verwendet.

ANWENDUNG: Dieses Medikament ist nur zur rektalen Anwendung bestimmt. Für beste Ergebnisse muss dieses Medikament wie verordnet in der Regel einmal morgens und abends und nach jedem Stuhlgang eingenommen werden. Verwenden Sie dies nicht häufiger oder verwenden Sie dies länger als vorgeschrieben. Tragen Sie eine kleine Menge der Salbe nach Anweisung auf den betroffenen Rektumbereich auf. Wenn dieser im Rektum verwendet werden soll, stecken Sie den Rektalapplikator auf das Röhrchen. Führen Sie den Applikator sanft und vollständig in das Rektum ein. Drücken Sie das Röhrchen vorsichtig zusammen, um das Medikament zu verabreichen, während Sie es entnehmen. Spülen Sie den Applikator und waschen Sie sich die Hände nach Gebrauch.

NEBENWIRKUNGEN: Dieses Medikament kann bei der ersten Anwendung vorübergehend ein oder zwei Minuten lang stechen oder brennen. Wenn dies anhält oder lästig wird, informieren Sie Ihren Arzt. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Folgendes entwickeln: Hautausschlag, Rötung/Juckreiz/Schmerzen/Schwellung im Rektumbereich. Wenn Sie andere oben nicht aufgeführte Wirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

VORSICHTSMASSNAHMEN: Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an: anderen Infektionen oder Erkrankungen (insbesondere Kolitis), Darmverschluss, Peritonitis , Abszess, Fisteln, kürzliche Darmoperationen, Augenprobleme, Allergien. Obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, ist es möglich, dass dieses Medikament in Ihren Blutkreislauf aufgenommen wird. Dies kann unerwünschte Folgen haben, die eine zusätzliche Kortikosteroidbehandlung erfordern können. Dies gilt insbesondere für Kinder und solche, die dies über einen längeren Zeitraum hinweg anwenden und wenn sie auch schwerwiegende medizinische Probleme wie schwere Infektionen, Verletzungen oder Operationen haben. Diese Vorsichtsmaßnahme gilt bis zu einem Jahr nach Beendigung der Anwendung dieses Arzneimittels. Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftritt: Sehstörungen, anhaltende Kopfschmerzen, vermehrter Durst oder Harndrang, ungewöhnliche Schwäche oder Gewichtsverlust, Schwindel. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten, und informieren Sie ihn, dass Sie dieses Medikament anwenden (oder eingenommen haben). Möglicherweise müssen Sie Ihre Dosis langsam verringern, wenn die Behandlung nicht mehr erforderlich ist und Sie über einen längeren Zeitraum mehrere Dosen täglich eingenommen haben. Dieses Medikament sollte nur verwendet werden, wenn dies während der Schwangerschaft oder Stillzeit eindeutig erforderlich ist. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile mit Ihrem Arzt.

INTERAKTIONEN MIT DROGEN: Informieren Sie Ihren Arzt über alle rezeptfreien oder verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie einnehmen können. Beginnen oder beenden Sie kein Arzneimittel ohne die Zustimmung des Arztes oder Apothekers.

ÜBERDOSIERUNG: Bei Verdacht auf eine Überdosierung wenden Sie sich sofort an Ihre örtliche Giftnotrufzentrale oder Notaufnahme. US-Bürger können die nationale Gifthotline der USA unter 1-800-222-1222 anrufen. Kanadische Einwohner sollten ihre örtliche Giftnotrufzentrale direkt anrufen. Dieses Arzneimittel kann beim Verschlucken schädlich sein.

HINWEISE: Wenn sich der Zustand, für den es verschrieben wurde, nach einigen Tagen nicht bessert oder verschlechtert, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Informieren Sie alle Ihre Ärzte, die Sie dieses Medikament verwenden oder eingenommen haben.

VERPASSTE DOSIS: Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, verwenden Sie sie, sobald Sie sich daran erinnern; Verwenden Sie es nicht, wenn es kurz vor der nächsten Dosis ist, überspringen Sie stattdessen die vergessene Dosis und nehmen Sie Ihr übliches Dosierungsschema wieder auf. “Verdoppeln” Sie die Dosis nicht, um sie nachzuholen.

AUFBEWAHRUNG: Lagern Sie dies bei Raumtemperatur zwischen 15 und 30 ° C (59 und 86 ° F) vor Hitze und hell. Nicht im Badezimmer aufbewahren.

DIASHOW Wie man Hämorrhoiden loswird: Arten, Ursachen und Behandlungen Siehe Slideshow

Multimedia: Slideshows, Bilder & Quiz

Verwandte Erkrankungen

Behandlung & Diagnose

Medikamente & Nahrungsergänzungsmittel

Prävention & Wellness

Probleme der Food and Drug Administration melden

Sie werden ermutigt, der FDA negative Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten zu melden. Besuchen Sie die FDA MedWatch-Website oder rufen Sie 1-800-FDA-1088 an.

Ausgewählt aus Daten, die mit Genehmigung enthalten sind und von First Databank, Inc. urheberrechtlich geschützt sind. Dieses urheberrechtlich geschützte Material wurde heruntergeladen von a lizenzierter Datenanbieter und darf nicht weitergegeben werden, es sei denn, dies ist durch die geltenden Nutzungsbedingungen gestattet.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN: Die Informationen in dieser Datenbank sollen ergänzen, nicht ersetzen für die Expertise und das Urteilsvermögen von Angehörigen der Gesundheitsberufe. Die Informationen sollen nicht alle möglichen Anwendungen, Gebrauchsanweisungen, Vorsichtsmaßnahmen, Arzneimittelwechselwirkungen oder Nebenwirkungen abdecken, noch sollten sie als Hinweis darauf ausgelegt werden, dass die Verwendung eines bestimmten Arzneimittels für Sie oder andere Personen sicher, angemessen oder wirksam ist. Vor der Einnahme eines Arzneimittels, einer Ernährungsumstellung oder dem Beginn oder Abbruch einer Behandlung sollte ein Arzt konsultiert werden.

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"