Medikamente

Antazida (Mylanta, Mylanta Maximum Strength): Nebenwirkungen

Last Updated on 26/08/2021 by MTE Leben

Table of Contents

Was ist Aluminiumhydroxid/Magnesiumhydroxid? Wofür wird es verwendet?

Aluminiumhydroxid und Magnesiumhydroxid wirken als Antazida, indem sie die Magensäure neutralisieren, was zu einem erhöhten pH-Wert im Magen führt. Simethicone ist ein Anti-Gas-Medikament, das wirkt, indem es die Oberflächenspannung von Gasbläschen senkt, wodurch Gas gelindert wird.

Welche Markennamen sind für Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid erhältlich?

Mylanta, Mylanta Maximum Strength, Mylanta Ultimate Strength, Maalox, Maalox Advanced, Gelusil

Ist Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid als Generikum erhältlich?

Ja

Brauche ich ein Rezept für Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid?

Nein

Wie hoch ist die Dosierung für Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid?

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Nehmen Sie 2 bis 4 Teelöffel (10-20 ml) oder 2 bis 4 Tabletten alle 4 bis 6 Stunden vor oder 3 Stunden nach einer Mahlzeit einzunehmen. Nehmen Sie nicht mehr als 12 Tabletten pro Tag ein. Kinder unter 12 Jahren: Arzt konsultieren. DIASHOW Verdauungsstörungen: Häufige Missverständnisse Siehe Slideshow

Ist Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid sicher einzunehmen, wenn ich schwanger bin oder stille?

Es wurden keine ausreichenden Studien zu Antazida durchgeführt, um die Unbedenklichkeit zu bestimmen und wirksame Anwendung bei schwangeren Frauen.

Es ist nicht bekannt, ob Antazida in die Muttermilch übergehen; Daher ist es am besten, vor der Anwendung bei stillenden Müttern vorsichtig zu sein.

Was sollte ich sonst noch über Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid wissen?

Welche Zubereitungen von Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid gibt es?

Aluminium-/Magnesium-Antazida sind als orale Kautabletten, Flüssigkeit oder Suspension erhältlich.

Flüssigkeit

Mylanta und Maalox enthalten 200 mg Aluminiumhydroxid, 200 mg Magnesiumhydroxid und 20 mg Simethicon pro 5 ml.

Mylanta Maximum Strength und Maalox Advanced enthalten 400 mg Aluminiumhydroxid, 400 mg Magnesiumhydroxid und 40 mg Simethicon pro 5 ml.

Mylanta Ultimate Strength enthält 500 mg Aluminiumhydroxid und 500 mg Magnesiumhydroxid pro 5 ml.

Mylanta ist in 12 Unzen Flüssigkeit erhältlich Flaschen. Maalox ist in 5, 12 und 26 Unzen Flaschen erhältlich.

Kautablette

200 mg Aluminiumhydroxid, 200 mg Magnesiumhydroxid, 25 mg Simethicone

Suspension

225 mg Aluminiumhydroxid, 200 mg Magnesium Hydroxid, 25 mg Simethicon pro 5 ml.

Wie sollte ich Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid aufbewahren?

Aluminium- und Magnesium-Antazida sollten bei einer Raumtemperatur von 20 °C bis 25 °C (68 °F bis 77 °F) gelagert werden.

FRAGE GERD ist der Rückstau von Magensäure in die Speiseröhre. Siehe Antwort

Zusammenfassung

Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid, Simethicon-Antazida (Mylanta, Mylanta Maximum Strength, Mylanta Ultimate Strength, Maalox, Maalox Advanced, Gelusil) Counter (OTC) Medikamente, die Linderung von Blähungen und Blähungen bieten. Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen, Dosierung und Sicherheitsinformationen für die Schwangerschaft sollten vor der Einnahme dieses Produkts überprüft werden.

Zugehörige Krankheitszustände

Hiatushernie

Hiatushernie ist ein Zustand, bei dem eine dünne Gewebemembran die Speiseröhre mit dem Zwerchfell verbindet und ein Teil des Magens in die Speiseröhre nach oben gleitet. Ursachen sind Fettleibigkeit, Schwangerschaft, Anstrengung beim Stuhlgang, Alterung und Aszites. Es gibt im Allgemeinen keine Symptome einer Hiatushernie und sie wird während eines anderen medizinischen Verfahrens entdeckt, um auf GERD oder andere Schluckprobleme zu testen.

Chronische Rhinitis und postnasaler Tropf

Chronische Rhinitis und postnasale Tropfsymptome umfassen eine juckende, laufende Nase, Niesen, juckende Ohren, Augen und Hals. Saisonale allergische Rhinitis (auch Heuschnupfen genannt) wird normalerweise durch Pollen in der Luft verursacht. Die mehrjährige allergische Rhinitis ist eine Art chronischer Rhinitis und ein ganzjähriges Problem, das oft durch Allergene in Innenräumen wie Staub, Tierhaare und Pollen verursacht wird, die zu dieser Zeit vorhanden sein können. Die Behandlung von chronischer Rhinitis und postnasalem Tropf hängt von der Art der Rhinitis ab.

Peptisches Ulkus (Magengeschwür)

Peptische oder Magengeschwüre sind Geschwüre sind Geschwüre in der Schleimhaut des Magens, Zwölffingerdarms oder der Speiseröhre. Die Bildung von Geschwüren hängt mit H. pylori-Bakterien im Magen, der Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten und dem Rauchen von Zigaretten zusammen. Zu den Symptomen von Magen- oder Magengeschwüren gehören Brennen im Bauch oder Hungerschmerzen, Verdauungsstörungen und Bauchbeschwerden nach den Mahlzeiten. Die Behandlung von Magengeschwüren hängt von der Ursache ab.

Sodbrennen

Sodbrennen ist ein brennendes Gefühl, das durch Sodbrennen entsteht ( GERD). Zu den Symptomen von Sodbrennen gehören Brustschmerzen, Brennen im Hals, Schluckbeschwerden, das Gefühl, dass Essen im Hals stecken bleibt und ein brennendes Gefühl in der Brust. Ursachen für Sodbrennen sind Ernährungsgewohnheiten, Lebensgewohnheiten und medizinische Ursachen. Behandlungen für Sodbrennen umfassen Änderungen des Lebensstils, OTC-Medikamente, verschreibungspflichtige Medikamente und Operationen.

Verdauungsstörungen (Dyspepsie, Magenschmerzen)

Verdauungsstörungen (Dyspepsie) können durch Krankheiten oder Zustände verursacht werden, die den Magen-Darm-Trakt (GI) betreffen, und auch durch einige Krankheiten und Zustände, die nicht den GI-Trakt betreffen. Verdauungsstörungen können eine chronische Erkrankung sein, bei der die Symptome in Häufigkeit und Intensität schwanken. Zu den Anzeichen und Symptomen, die eine Verdauungsstörung begleiten, gehören Schmerzen in der Brust, Oberbauchschmerzen, Aufstoßen, Übelkeit, Blähungen, Blähungen, Völlegefühl nach dem Verzehr nur einer kleinen Portion Nahrung und selten Erbrechen.

GERD (Acid Reflux, Sodburn)

GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit) ist ein Zustand, bei dem der angesäuerte flüssige Inhalt des Magens in den Speiseröhre. Die Symptome einer unkomplizierten GERD sind: Sodbrennen, Aufstoßen und Übelkeit. Für die meisten Patienten mit GERD steht eine wirksame Behandlung zur Verfügung.

Mundgeruch

Mundgeruch kann durch schlechte Mundhygiene entstehen Gewohnheiten und kann ein Zeichen für andere gesundheitliche Probleme sein. Mundgeruch, auch Halitosis genannt, kann durch die Art der Nahrungsaufnahme und andere ungesunde Lebensgewohnheiten verschlimmert werden.

Reflux-Laryngitis (Diät, Hausmittel, Medizin)

Reflux-Laryngitis wird durch einen Rückfluss von Säure durch die Speiseröhre und den Kehlkopf verursacht. Reflux-Laryngitis verursacht Reizungen und Entzündungen der Schleimhaut der Speiseröhre, des Kehlkopfes und des Rachens; und kann zu Symptomen, Anzeichen und anderen Problemen wie Ösophagitis, Sinusitis, Strikturen, Räuspern, Schluckbeschwerden, Asthma, chronischem Husten und Wucherungen der Stimmbänder führen. Typische Symptome einer Reflux-Laryngitis sind Sodbrennen, Heiserkeit oder ein Fremdkörpergefühl im Hals. Reflux-Laryngitis kann mit Ernährungsumstellungen, OTC-Medikamenten, verschreibungspflichtigen Medikamenten und Änderungen des Lebensstils behandelt werden.

Schluckbeschwerden (Dysphagie)

Dysphagie oder Schluckbeschwerden, Schluckbeschwerden. Dysphagie ist auf Probleme bei der Nerven- oder Muskelkontrolle zurückzuführen. Es ist beispielsweise nach einem Schlaganfall üblich. Dysphagie beeinträchtigt die Ernährung und Flüssigkeitszufuhr und kann zu Aspirationspneumonie und Dehydration führen.

Sodbrennen während der Schwangerschaft

Sodbrennen während der Schwangerschaft ist durchaus üblich. Während der Schwangerschaft wird der untere Schließmuskel der Speiseröhre geschwächt, was wahrscheinlich auf die Wirkung der hohen Spiegel der Hormone Östrogen und Progesteron während der Schwangerschaft zurückzuführen ist. Glücklicherweise löst sich dies nach der Schwangerschaft auf. Die Behandlung von Sodbrennen während der Schwangerschaft umfasst im Allgemeinen Änderungen des Lebensstils und die Vermeidung von Lebensmitteln, die Sodbrennen fördern, z. B. nicht rauchen, enge Kleidung vermeiden, kleine, häufige Mahlzeiten zu sich nehmen, Kaugummi kauen oder Flüssigkeit schlürfen. Behandlung & Diagnose

Prävention & Wellness

MedizinNet-Newsletter für allgemeine Gesundheit abonnieren

Durch Klicken auf Absenden stimme ich zu zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von MedicineNet und verstehe, dass ich mich jederzeit von den Abonnements von MedicineNet abmelden kann.

Medizinisch überprüft am 9 /20/2019

Referenzen

Maalox, Mylanta – Verschreibungsinformationen.

MedscapeReference.com. Maalox, Mylanta.

Similar articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"