Krankheiten

Ursachen für Hypothyreose

Last Updated on 31/08/2021 by MTE Leben

Was verursacht Hypothyreose?

Hypothyreose kann verschiedene Ursachen haben.

Hypothyreose kann verschiedene Ursachen haben. Die Ursachen werden grob in primäre und sekundäre Ursachen unterteilt.

Primäre Ursachen der Hypothyreose: Sie beziehen sich auf die Bedingungen, die die Schilddrüse direkt betreffen und dazu führen, dass sie niedrige Schilddrüsenhormonspiegel bildet. Primäre Ursachen einer Hypothyreose sind weitaus häufiger als sekundäre Ursachen. Dazu gehören:

Hashimoto-Thyreoiditis: Sie ist die häufigste der Hauptursachen. Es ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem die Schilddrüse angreift und schädigt. Der Schaden verhindert, dass die Drüse ausreichend Schilddrüsenhormone bildet und freisetzt. Thyreoiditis: Es ist eine Entzündung der Schilddrüse. Thyreoiditis wird häufig durch einen Autoimmunangriff oder durch eine Virusinfektion verursacht. Dies kann dazu führen, dass die Schilddrüse ihren gesamten Vorrat an gespeichertem Schilddrüsenhormon auf einmal ins Blut freisetzt, was zu einer vorübergehenden Hyperthyreose (übermäßige Mengen an Schilddrüsenhormonen im Blut) gefolgt von einer Hypothyreose führt. Angeborene Hypothyreose: Diese Art von Hypothyreose besteht bei der Geburt. Das Baby kann ohne Schilddrüse, eine teilweise gebildete Schilddrüse, nicht funktionsfähige Schilddrüsenhormone oder eine Schilddrüse an der falschen Stelle (Ektopische Schilddrüse) geboren werden Chirurgische Entfernung eines Teils oder der gesamten Schilddrüse: Dies kann aufgrund von Krebs oder nicht erfolgen – Krebsschwellungen der Schilddrüse und andere Erkrankungen. Bestrahlung der Schilddrüse: Bestrahlung aufgrund von Erkrankungen wie bestimmten Erkrankungen der Schilddrüse oder Krebs im Kopf-Hals-Bereich kann die Schilddrüse schädigen. Bestimmte Arzneimittel: Einige Medikamente wie Amiodaron, Lithium, Interferon-alpha und Interleukin-2 können eine ausreichende Schilddrüsenhormonproduktion verhindern. Überschuss oder Mangel an Jod: Jod wird für die Herstellung von Schilddrüsenhormonen benötigt. Zu viel oder zu wenig Jod in der Nahrung kann zu einer Hypothyreose führen.

Sekundäre Ursachen: Dies bezieht sich auf die Bedingungen, die zum Versagen der Hypophyse führen. Dies bedeutet, dass die Hypophyse das Schilddrüsen-stimulierende Hormon (TSH) nicht an die Schilddrüse senden kann, um die Schilddrüsenhormone normal zu bilden und freizusetzen. Die Hypophyse kann durch Tumor, Bestrahlung oder Operation geschädigt werden.

Was ist Hypothyreose?

Die Schilddrüse ist eine kleine schmetterlingsförmige endokrine Drüse (eine Drüse, die eine Substanz namens Hormon in den Blutkreislauf absondert ). Es befindet sich normalerweise im unteren Teil der Vorderseite des Halses. Es bildet die Schilddrüsenhormone, die ins Blut abgegeben und dann zu verschiedenen Körperteilen transportiert werden. Schilddrüsenhormone werden benötigt, damit der Körper Energie verbraucht, die Körpertemperatur aufrechterhält und das Gehirn, das Herz, die Muskeln und andere Organe richtig funktionieren. Hypothyreose ist eine Erkrankung, bei der die Schilddrüse unteraktiv wird. Die Drüse ist nicht in der Lage, genügend Schilddrüsenhormone zu produzieren, um den Körper normal funktionieren zu lassen. Laboruntersuchungen zeigen, dass Menschen mit Hypothyreose niedrige Schilddrüsenhormonspiegel im Blut haben. Einige der häufigsten Ursachen für diese Erkrankung sind Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis, chirurgische Entfernung der Schilddrüse und Strahlenbehandlung. Hypothyreose ist eine häufige Erkrankung, von der etwa 4,6% der US-Bevölkerung ab 12 Jahren betroffen sind.

Besteht in den Wechseljahren das Risiko einer Hypothyreose?

Frauen bekommen nach der Menopause häufiger eine Hypothyreose als früher im Leben. Hypothyreose ist eine häufige Erkrankung, von der etwa 4,6% der US-Bevölkerung ab 12 Jahren betroffen sind. Sie tritt besonders häufig bei Frauen über 60 Jahren auf. Hypothyreose kann jedoch Menschen jeden Geschlechts, Alters und ethnischen Hintergrunds betreffen.

DIASHOW

Die 14 häufigsten Ursachen von Müdigkeit Siehe Diashow

Medizinisch überprüft am 11.09.2020

Referenzen

https://www.thyroid.org/hypothyreose/

https://my.clevelandclinic.org/health/diseases/12120-hypothyreose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"